..

Arbeit Remscheid
Freiheitstr. 181
42853 Remscheid
Tel.: 02191/9514-60
Fax: 02191/9514-729

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8.00 - 17.00 Uhr
Fr.: 8.00 - 15.00 Uhr

Kontaktieren Sie uns
>> zum Anfrageformular

2.Adventsmarkt am 02.12.2018

Einladung zum 2. Adventsmarkt 2018

Zum 2. Mal findet in diesem Jahr unser Adventsmarkt statt. Auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen wir uns, Sie in unsere Werkstätten einladen zu dürfen. In adventlicher Atmosphäre halten wir dort ein Spektrum unterschiedlicher Produkte und Arbeitsergebnisse bereit, die dort alle käuflich erworben werden können. Darüber hinaus ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

MitarbeiterInnen und TeilnehmerInnen freuen sich sehr auf Ihren Besuch!

Alles bereit

für das erste richtige Frühlings-WE!

Unser Kräwi-Team hat ganze Arbeit geleistet und erwartet euch!
Tretboote, Ruderboote, Kanus und Canadier warten auf bewegungsfreudige und sonnenhungrige Nutzer. Bänke und die Straßenbahn laden zum verweilen ... und unser Kiosk ist frisch gewienert und hält das bewährte Sortiment bereit.

Adventsmarkt am 08.12.2017

Adventsmarkt bei Arbeit Remscheid

Erstmalig wird es in diesem Jahr in unseren Werkstätten einen Adventsmarkt geben. In adventlicher Atmosphäre halten wir dort das ganze Spektrum unterschiedlicher Produkte und Arbeitsergebnisse bereit, die alle käuflich erworben werden können. Durch unsere Produktionsschule "Catering und Eingemachtes" hinaus ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. MitarbeiterInnen und TeilnehmerInnen freuen sich auf Ihren Besuch!

Arbeit Remscheid unterstützt den Röntgenlauf 2017

Team Arbeit Remscheid und das Podest Roentgenlauf

Die Mitarbeiter unserer Werkstatt haben das diesjährige Siegerpodest für den Röntgenlauf gebaut. Werkstattleiter Dirk Stein hat hier mit einem Team aus Flüchtlingen und Langzeitarbeitslosen, die bei uns in verschiedenen Maßnahmen betreut werden, das Podest zuerst entworfen und dann den Entwurf in liebevoller Kleinarbeit umgesetzt.
Wir freuen uns auch, den Röntgenlauf mit einem Versorgungsstand für die Läufer unterstützen zu können.